Halten sie ihren browser stets auf dem neusten stand. Prüfen sie hier auf neue versionen.

White Paper

Drahtlose Smart-Grid-Kommunikation: Ein Vergleich von Mesh(Raster)- gegenüber Punkt-zu-Mehrpunkt-Kommunikation

Zwei Ansätze für die drahtlose Kommunikation von Versorgungsunternehmen: Was funktioniert am besten für AMR, AMI, DA und SCADA?

Versorgungsunternehmen haben die Vorteile der drahtlosen Kommunikation entdeckt und setzen sie umfassend für Automated Meter Reading (AMR), Advanced Metering Infrastructure (AMI), Distribution Automation (DA) und Supervisory Control and Data Acquisition (SCADA) ein. Zwei Ansätze dominieren die Branche der Strom-, Wasser- und Gas-Versorger, die ein Rückgrat für ihre Smart-Grid-Kommunikation suchen: (1) Signalverkehr im privat lizenzierten Spektrum über eine Punkt-zu-Mehrpunkt-Netzwerkarchitektur und (2) Signalverkehr im öffentlich verfügbaren Spektrum über eine Mesh-Netzwerk-Architektur.

Beide Topografien haben Vor- und Nachteile, und dieses White Paper analysiert sie hinsichtlich ihrer Anwendung zur Erfüllung der Bedürfnisse der vier wichtigsten Arten von missionskritischen Kommunikationsformen von Versorgungsunternehmen: AMR, AMI, DA und SCADA.

In diesem White Paper erfahren Sie:

  • Unterschiedliche Ansätze der Netzwerkarchitektur ‒ zwischen Mesh und Punkt-zu-Mehrpunkt;
  • Wie weit sich Anforderungen für Datenschutz, Reichweite, Latenz und Bandbreite zwischen Netzwerken unterscheiden;
  • Wesentliche Bewertungskriterien, um Kommunikationsanwendungen für Versorgungsunternehmen zu finden.

Kontaktaufnahme

Haben Sie Fragen? Unsere erfahrenen Mitarbeiter können Ihnen helfen, die Antworten zu finden. Klicken Sie unten, um uns zu kontaktieren oder eine Dienststelle in Ihrer Nähe zu finden.

Kontaktaufnahme

Please select your preferred language:

English Deutsch Français 日本語 Español 简体中文