Halten sie ihren browser stets auf dem neusten stand. Prüfen sie hier auf neue versionen.

PolluStat® Wärmezähler

In diesen Regionen verfügbar:

Beschreibung

Der Kompaktzähler PolluStat® dient zur Energieverbrauchsmessung in Heiz- bzw. Kühlkreisläufen. Wegen seines hochpräzisen Durchflusssensors reicht das Einsatzspektrum von der Fernwärmeübergabestation bis hin zur wohnungsweisen Verbrauchsabrechnung.

Integrierter Datenlogger

Im Speicher des Zählers werden Stunden-, Tages- und Monatsmesswerte gespeichert. Alle Daten aus dem Archiv können nur mittels Fernauslesung gelesen werden. Sie können auch die Datenlogger-Datensätze des letzten Monats auf dem Display anzeigen.

Alle Parameterwerte werden im Speicher des Wärmezählers erfasst. Die Kapazität des Datenlogger beträgt:

  • Bis zu 960 Stunden – für Stundendatensätze
  • Bis zu 1116 Tagen – für Tagesdatensätze
  • Bis zu 36 Monaten – für Monatsdatensätze

Die Lagerzeit der Archivdaten beträgt mindestens 36 Monate und die gespeicherten Daten werden beibehalten, selbst wenn das Gerät von der Stromversorgung getrennt wird.

Vorteile für Sie

  • Komfortables LC-Display mit achtstelliger Hauptanzeige und sechsstelliger Unteranzeige; weiterhin erleichtern zwölf Sonderzeichen die Ablesung
  • Annehmbares Rechenwerk für Einbaustellen mit engen Platzverhältnissen
  • Schnelle Aktualisierung der Messwerte
Funktionen & Dokumente
Produktdokumente suchen

Funktionen

  • Temperaturbereich der Durchflusssensoren von 5 bis 130 °C, hierdurch auch ideale Eignung für „6/12 °C Kälteanlagen“
  • Schnelle Aktualisierung von Messwerten
  • Serienmäßige optische Datenschnittstelle

Spezifikationen

Für Zählerfernauslesung und Datenkommunikation stehen folgende Module zur Verfügung:
  • M-Bus gemäß EN 1434-3I
  • Integrierter Datenlogger
  • 2 prellfreie Ausgangsimpulse oder Eingänge
  • Zulassung gemäß EN 1434 in Klasse 2, Messbereich (Minimal- bis Nenndurchfluss) von 1 : 100 in horizontaler und vertikaler Einbaulage
Zur elektronischen Ablesung und Anbindung an Gebäudemanagementsysteme ist für PolluStat eine nachrüstbare Steckereinheit erhältlich:
  • M-Bus gemäß EN 13757-3
  • Mit dieser Steckereinheit kann der Zähler über seine Primär- oder Sekundäradresse mit einem M-Bus-Pegelwandler ausgelesen werden (2400 Baud). Bei Bedarf können die M-Bus-Adressen direkt am Zähler geändert werden.
  • Integrierte Fernzählimpulse Energie und Volumen
  • Der Zähler bietet prellfreie Fernzählimpulse, die einem Fernzähler zugeführt werden können.
Für weitere Informationen über dieses Produkt laden Sie bitte das Datenblatt herunter.
Verwandte Abschnitte

Kontaktaufnahme

Haben Sie Fragen? Unsere erfahrenen Mitarbeiter können Ihnen helfen, die Antworten zu finden. Klicken Sie unten, um uns zu kontaktieren oder eine Dienststelle in Ihrer Nähe zu finden.

Kontaktaufnahme

Please select your preferred language:

English Deutsch Français 日本語 Español 简体中文